Balkenkreuz
St. Markus Ingolstadt

Trauung

Sie wollen in der Kirchengemeinde St. Markus heiraten?

Diese Seite soll Ihnen als Hilfe dienen, im persönlichen Gespräch können dann individuelle Regelungen vereinbart werden.

Alles hat seine Zeit

Damit Sie an Ihrem Wunschtermin heiraten können, empfehlen wir Ihnen, frühzeitig mit dem Pfarramt (Tel. 0841 94 09 07) Kontakt aufzunehmen. Zuständig ist der Pfarrer oder die Pfarrerin, die am Sonntag den Gottesdienst hält. Wenn der Termin feststeht nimmt er oder sie mit ihnen Kontakt auf, um ein Trau-Gespräch zu vereinbaren.

Ein Bibelspruch als Motto

Aus der Bibel suchen Sie sich einen Spruch aus, auf den normalerweise die Predigt aufbaut. Damit Sie nicht die ganze Bibel durchsuchen müssen, gibt es Sammlungen dieser Sprüche, unter anderem im evangelischen Gesangbuch ab Seite 1415 oder im Internet z.B. unter http://www.trauspruch.de.

Der Höhepunkt

Nach der Predigt werden Bibelstellen zur Ehe vorgelesen. Dann sind Sie mit dem Trau-Bekenntnis dran. Das gibt es in zwei Formen. In der ersten Variante fragt der Pfarrer oder die Pfarrerin zuerst den Bräutigam:

"Vorname, Name: Willst du Vorname, Name, die Gott dir anvertraut hat, als deine Ehefrau lieben und ehren und die Ehe mit ihr nach Gottes Gebot führen in guten und in bösen Tagen, bis der Tod euch scheidet, so antworte: Ja, mit Gottes Hilfe."

Der Bräutigam antwortet, dann wird die Braut das gleiche gefragt.

In der zweiten Variante versprechen Sie sich gegenseitig die Ehe – zunächst der Bräutigam:

"Vorname Name, ich nehme dich als meine Ehefrau aus Gottes Hand. Ich will dich lieben und achten, dir vertrauen und treu sein. Ich will dir helfen und für dich sorgen, will dir vergeben, wie Gott uns vergibt. Ich will zusammen mit dir Gott und den Menschen dienen. Solange wir leben, dazu helfe mir Gott. Amen."

Die Braut verspricht danach das gleiche.

Beim Ringwechsel sagt der Pfarrer oder die Pfarrerin zu Braut und Bräutigam:

"Gebt einander die Ringe als Zeichen eurer Liebe und Treue."

Braut und Bräutigam stecken sich gegenseitig die Trau-Ringe an und sagen dabei folgende Worte:

"Nimm diesen Ring als Zeichen meiner Liebe und Treue."

Dann sagt der Pfarrer oder die Pfarrerin:

"Reicht einander die rechte Hand."

Braut und Bräutigam wenden sich einander zu und geben sich die rechte Hand. Der Pfarrer oder die Pfarrerin legt seine oder ihre rechte Hand auf die zusammengelegten Hände und spricht:

"Gott, der Herr, hat euch als Mann und Frau verbunden. Er ist treu. Er wird zu euch stehen und das Gute, das er begonnen hat, vollenden. Was Gott zusammengefügt hat, das soll der Mensch nicht scheiden."

Danach knien Sie nieder. Der Pfarrer oder die Pfarrerin legt seine oder ihre Hände auf und segnet Ihre Partnerschaft.

Ein Lied beendet diesen Teil. Die Lieder können Sie selbst aus dem evangelischen Gesangbuch aussuchen. Andere Lieder oder musikalische Beiträge bitten wir, mit dem Pfarrer oder der Pfarrerin abzusprechen.

Bei den Fürbitten können sich Freunde, Familie und Verwandte gerne beteiligen.

Besondere Fragen

  • Ökumenische Trauungen sind von unserer Seite möglich. Der katholische Partner muss dies mit seiner Kirche vorher abklären.
  • Bei Trauungen ist das Fotografieren und Filmen erlaubt, aber wir bitten darum, dass nur eine Person für alle fotografiert. Falls gefilmt wird, sollte die Kamera an einem festen Platz verbleiben.
  • Am Ende des Gottesdienstes wird eine Kollekte gesammelt. Das Geld ist für unsere eigene Kirchengemeinde bestimmt, wenn im Trau-Gespräch kein anderer Zweck vereinbart wurde.
  • Blumen dürfen gestreut werden. Das Werfen von Reis ist nicht erwünscht.
  • Sie können die Kirche gerne selbst mit Blumen schmücken oder von einer Gärtnerei schmücken lassen. Sie sollten das mit uns absprechen. Teilen Sie uns bitte auch mit, ob der Blumenschmuck nach der Trauung in der Kirche verbleiben soll.

Die Kosten

Für die Organisation und Durchführung einer Trauung berechnen wir Euro 75,-. Darin sind alle Kosten für Personal und Räumlichkeiten enthalten.

Wenn Sie Ihrer Freude über die Hochzeit Ausdruck verleihen wollen, freuen wir uns über eine Spende von Ihnen.