Balkenkreuz
St. Markus Ingolstadt

Jungbläserausbildung

Neue Bläser sucht der Chor...

Unser Posaunenchor ist jung, dynamisch, lebendig, lustig und noch vieles mehr, und soll das auch bleiben.

Momentan sind wir etwa 15 Bläser zwischen 12 und 75 Jahren. Und eines sieht man da auf den ersten Blick, genug ist das bei weitem nicht, und wir werden ja auch nicht jünger.
Also, was tun?

Unser Chorleiter Benedikt Schäfer bietet deshalb gemeinsam mit dem Chor folgendes an:

Wenn Sie Lust darauf haben, ein Blechblasinstrument zu lernen, dann machen wir das möglich.

Oder Sie wollen es erst mal ausprobieren?

Auch kein Problem.

Sie glauben, sie sind zu alt dafür?

Stimmt nicht, versprochen.

Sie haben kein Instrument, und Noten lesen können Sie auch nicht?

Instrumente zum ausleihen haben wir ein paar... und das Noten lesen lernt man schnell.

Und wer ist dieser Benedikt Schäfer?

Nun das bin ich, der Posaunenchorleiter. Ich bin 36 Jahre jung, spiele seit 25 Jahren Posaune und seit 18 Jahren Tuba. Ich hatte meinen ersten Trompetenschüler vor etwa 16 Jahren, so genau weiß ich das gar nicht mehr, und seit dem mehr oder weniger regelmäßig. Auch ich hab mal bei einem Posaunenchorleiter das Lernen angefangen, und würde es immer wieder so machen.

Und wie soll das ganze ablaufen?

Wir treffen uns erst einmal um abzustimmen, wie wir das ganze genau machen, und um Instrumente auszuprobieren.
Das findet am 25.04.2018 um 18 Uhr im Gemeindesaal der Markuskirche an der Münchener Straße statt.

Der eigentliche Unterricht beginnt dann nach den Pfingstferien, also am 06.06. von 18:00 bis 19:00 Uhr und wird pro Monat 20€ kosten.

Und wer ist da alles eingeladen?

Ein schlechtes Alter, um mit dem Blechblasen anzufangen, gibt es nicht.
Besonders einladen möchte ich diesmal die Kinder der dritten und vierten Klassen. Herzlich willkommen sind aber auch alle anderen.
Sehr gut funktioniert es übrigens auch, wenn Mama und Papa mit den Kindern gemeinsam anfangen.

Wenn das für Sie interessant klingt, freue ich mich sehr darüber. Noch mehr freue ich mich, wenn Sie mir kurz per Mail an jungblaeser@markus-ingolstadt.de oder durch einen Anruf im Pfarramt Bescheid geben.
Dann weiß ich, was am 25.04. auf mich zukommt.

Ich freue mich sehr auf Sie und euch
Ihr
Benedikt Schäfer