Balkenkreuz
St. Markus Ingolstadt

Schulgottesdienste

Mit Gottes Segen durch das Schuljahr

Es gibt eine Gottesdienst-Gemeinde, die sich niemals am Sonntag trifft. Zwischen 80 und 400 Menschen, die regelmäßig - 4-6 mal im Jahr - miteinander singen, beten und Gott für seine Begleitung im Leben danken. Und das meist auch noch in guter ökumenischer Einigkeit. Klar: die Rede ist von Schulgottesdiensten. Zu Beginn des Schuljahres, in der Adventszeit, rund um Ostern und zum Schuljahresausklang feiern wir in der Markus-Gemeinde an vielfältigen Orten Gottesdienst. Die Grundschulen in Ringsee und Unsernherrn treffen sich regelmäßig in St. Canisius und St. Salvator, die Wilhelm-Ernst-Grundschule ist in St. Augustin beheimatet. Die Kinder der Grundschule an der Münchener Strasse wandern mal nach St.Anton oder St. Markus, auch der Schulhofgottesdienst zum Schuljahresende ist sehr beliebt. Und die Großen, aus GAMS, Wirtschaftsschule und Apian-Gymnasium sind gerne in St. Markus zu Gast. Anlass genug, einmal all denen zu danken, die sich mit großem Engagement für diesen wichtigen Bereich des geistlichen Lebens einsetzen: den Religionslehrkräften, den Gemeindereferentinnen und den Musikern, die sich immer wieder neu mit uns Pfarrern Gedanken darüber machen, wie die Schulfamilien ansprechend Gottesdienst feiern können. Und nicht zuletzt Dank all den Schülerinnen und Schülern, die mitwirken: es sind Eure Gottesdienste. Mit Eurer Musik und Eurer Sprache bitten wir Gott um seinen Segen - auch für das kommende Schuljahr.